Angebot anfordern

Nachrichten

AirPods der nächsten Generation werden in Produktion gehen

Apple hat gerade ein neues iPhone und eine neue Smartwatch herausgebracht. Die AirPods der nächsten Generation werden in Kürze verfügbar sein.

Laut DigiTimes-Quellen bereiten sich Apple-Zulieferer darauf vor, AirPods der nächsten Generation im Oktober zusammenzustellen und zu produzieren und sie am Ende der Weihnachtseinkaufssaison den Verbrauchern zur Verfügung zu stellen.

Im April dieses Jahres gab der berühmte Apple-Analyst Guo Mingxi bekannt, dass zwei neue AirPods zwischen dem vierten Quartal 2019 und dem ersten Quartal 2020 in Serie gehen könnten. Luxshare, Goertek und Amkor werden die Hauptlieferanten der neuen AirPods sein .

Guo Mingxi glaubt, dass eines der neuen AirPods-Modelle in einem neuen Formfaktor entworfen und zu einem höheren Preis verkauft wird. Die aktuellen AirPods der zweiten Generation werden standardmäßig mit einem Ladekoffer für 159 US-Dollar und einem kabellosen Ladekoffer für 199 US-Dollar geliefert. Guo Mingxi glaubt, dass ein anderes Modell ein iteratives Produkt des aktuellen Modells sein wird und der Preis unverändert bleiben wird.

Im März dieses Jahres hat Apple die zweite Generation von AirPods auf den Markt gebracht, die mit dem H1-Chip ausgestattet sind und die Freisprechfunktion "Hey Siri" nutzen. Damit konnte die Sprechzeit gegenüber den ursprünglichen AirPods um 50% gesteigert werden. Die AirPods der zweiten Generation sehen genauso aus wie die AirPods der ersten Generation.

Wenn Apple später in diesem Jahr neue AirPods einführt, könnte es sich um ein von Guo Minghao erwähntes iteratives Produkt handeln, da Bloomberg Mark Gurman erwartet, dass Apple bis 2020 hochpreisige AirPods mit wasserdichten und geräuschdämpfenden Eigenschaften einführt.